News 2016
YouTube RSS
Home > News-Archiv > News 2016
News 2016
Gesucht: Tiroler LebensmittelretterInnen
2018-04-13

STREFOWA Project Award 2018

Im Rahmen des EU-Projekts STREFOWA wird der #reducefoodwaste Project Award 2018 gestartet. Gesucht sind die besten Projekte aus dem zentraleuropäischen Raum, die sich mit der Vermeidung bzw. Reduzierung von Lebensmittelabfällen beschäftigen. Einreichungen sind vom 1. April bis 27. Mai 2018 auf www.reducefoodwaste.eu möglich. Das Tiroler Projektteam der Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH (ATM) hofft auf eine rege Beteiligung der hier ansässigen LebensmittelretterInnen.


Tiroler Initiativen vor den Vorhang!
„Wir wissen, dass es auch in Tirol viele großartige Vereine und Initiativen gibt, die einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten. Unser Aufruf lautet daher: Traut euch und zeigt, was ihr macht!“, sagt Projektmanagerin Claudia Sacher, die bei der ATM für STREFOWA zuständig ist. Ob ehrenamtlich oder hauptberuflich, als Einzelperson oder Unternehmen, ob sie im Handel ansetzen, in der Landwirtschaft oder beim Konsumenten – die Projektvielfalt ist groß. Doch sie alle haben eines gemeinsam: ihre Motivation, gegen eine der größten Herausforderungen unserer Zeit anzutreten und Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Einreichwürdige Projekte können zum Beispiel digitale Helferlein sein, die einen bewussten Einkauf erleichtern, oder Bestrebungen von Speiselokalen, sinnvoll mit Restportionen umzugehen.


Herausforderung Lebensmittelabfälle

Jedes Jahr entstehen in der EU rund 90 Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle entlang der gesamten Wertschöpfungskette. STREFOWA prüft Strategien, um diese Zahl in Zentraleuropa zu reduzieren bzw. Abfälle, wo auch immer es möglich ist, ganz zu vermeiden. Das internationale Projektteam entwickelt neue Ansätze und testet sie in der praktischen Umsetzung. Erfolgreiche Ideen verbreiten sich dank der länderübergreifenden Organisationsstruktur unmittelbar über die Grenzen hinweg. Es laufen bereits viele Aktionen in diesem Bereich – diese soll der #reducefoodwaste Project Award vor den Vorhang holen. Über die Ausschreibung des Awards gewinnt das STREFOWA-Team zugleich einen Überblick über laufende Aktionen und macht die Öffentlichkeit auf die wertvolle Arbeit in diesem Bereich aufmerksam.


PreisträgerInnen als ExpertInnen
Die drei PreisträgerInnen des Awards werden eingeladen, als ExpertInnen auf einem internationalen ExpertInnentreffen für Lebensmittelabfälle im November in Rimini mitzuwirken. Sie bereichern das Treffen durch die Vorstellung ihres Projektes und steigen in die Diskussion und den Austausch neuer Ideen ein. Die Einladung umfasst die Reisekosten, zwei Übernachtungen in Rimini und den Besuch der ECOMONDO, der wichtigsten internationalen Fachmesse der Green Economy im Mittelmeerraum.


Die wichtigsten Termine zum #reducefoodwaste Project Award 2018:
Einreichfrist: 1.4. bis 27.5.2018
Öffentliches Voting: 1.6. bis 24.6.2018
Jury Voting: Juni 2018
Veröffentlichung der drei PreisträgerInnen: 30. Juni 2018

ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.