News 2020
YouTube RSS
Home > News-Archiv > News 2020
News 2020
Ausstellung "Wir essen die Welt" eröffnet
2020-03-03
+++ UPDATE - 11.03.2020: Die Ausstellung ist aufgrund der aktuellen Situtation (Coronavirus) bis auf Weiteres geschlossen. Aktuelle Infos auf der Caritas-Homepage: https://www.caritas-tirol.at/aktuell/wir-essen-die-welt/ +++

Eingang zur Weltreise Wir essen die Welt
Der Eingang zur Ausstellung "Wir essen die Welt" - oder: Ausgangspunkt für eine Weltreise, die dazu anregt, den Blick über den Tellerrand hinaus zu richten.
__

Jede Mahlzeit beeinflusst das Weltgeschehen. Wie genau, das führt die Ausstellung "Wir essen die Welt" der Caritas der Diözese Innsbruck den Besucherinnen und Besuchern vor Augen. Die Reise führt in weit entfernte Länder, beschäftigt sich mit den Menschen dort, dem Anbau von Lebensmitteln, deren Verarbeitung und dem Transport - bis sie auf unseren Tellern landen.

Die ATM ist neben der Stadt Innsbruck und der Landwirtschaftskammer Tirol Kooperationspartner der Ausstellung und mit einer eigenen Nische vertreten. "Wir bilden den Schlusspunkt der Weltreise, die Rückkehr nach Hause. Rund ein Viertel der gekauften Lebensmittel landet ungenutzt in den Abfalleimern der Haushalte. Nicht nur was wir essen, sondern auch, was wir nicht essen, wirkt sich auf die Umwelt aus!", erklärt Claudia Schütz, Projektleiterin beim aktuellen, EU-geförderten "Lebensmittel sind kostbar"-Projekt der ATM (MARLENE). 

Eckdaten zur sehr empfehlenswerten Ausstellung:
Laufzeit von 3. März bis 16. Juli 2020, jeweils Montag von 14-19 Uhr, Dienstag-Freitag 10-19 Uhr und Samstag von 10-17 Uhr; Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Straße 2

Weitere Informationen zur Erlebnisausstellung bietet die Caritas auf ihrer Homepage: Hier gibt es Details zum Rahmenprogramm und zu den (schon jetzt stark nachgefragten) Schulführungen der YoungCaritas. Diese sind altersgerecht gestaltet und für Jugendliche ab 12 Jahren gedacht. 



ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.