News 2020
YouTube RSS
Home > News-Archiv > News 2020
News 2020
Aktivkohle aus Altholz: EU-geförderte Pilotaktion erfolgreich
2020-09-25
Aktivkohle aus Altholz: ATM-GF Egger, Projektleiterin Ortner und SynCraft GF Huber
GF Dr. Alfred Egger, Projektleiterin Dr. Maria Ortner (beide ATM) und SynCraft-GF DI Marcel Huber freuen sich über die vielversprechenden Testreihen zum innovativen Recyclingverfahren.
__

Abfallstoffe als Rohstoffe erkennen und regional einsetzen: Das ist der Grundgedanke des EU-geförderten Kreislaufwirtschaftsprojekts CIRCE2020, das mit September 2020 ausläuft. Zum Projektabschluss zieht das Team rund um Projektleiterin Dr. Maria Ortner eine positive Bilanz: Besonders die Pilotaktion "Aktivkohle aus Altholz" hat sehr gute Ergebnisse gebracht und ein großes Potenzial aufgezeigt. 

Holzabfälle, die ja sowohl in Privathaushalten als auch im Gewerbe in beachtlichen Mengen anfallen, wurden als Brennstoff im klimapositiven Energiesystem der Firma Syncraft (entwickelt mit dem MCI) getestet. Neben Wärme entsteht in einem speziellen Verfahren auch Holzkohle - diese ressourcenschonende Alternative zur Steinkohle kommt ohne Waldhackgut aus. Eine Lebenszyklusanalyse der Universität Innsbruck (Arbeitsbereich Umwelttechnik) bestätigt, dass der Einsatz von Altholz in diesem Verfahren sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch sinnvoll ist.

Die Aktivkohle aus Altholz wurde als Teil der mehrstufigen Abwasserreinigung getestet und zeigte dabei sehr gute Ergebnisse. Sogar schwer abbaubare Inhaltsstoffe, wie sie zum Beispiel im Sickerwasser ehemaliger Mülldeponien vorkommen, können damit herausgefiltert werden. 


Den Pressetext zur Pilotaktion "Aktivkohle aus Altholz" finden Sie hier im Pressebereich.
Weitere Details zur Pilotaktion sowie ein eigenes Video dazu finden Sie hier auf der Projektseite.





ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.