... zur Abfalltrennung
YouTube RSS
Home > Projekte > ... zur Abfalltrennung > Um-Welt-Mensch
Um-Welt-Mensch
Erstmals wurden in Österreich Flüchtlinge in ein umfassendes Umweltprojekt eingebunden. Gemeinsam mit dem Land Tirol wurden 13 Tiroler Heime abfallwirtschaftlich auf den neuesten Stand gebracht.
Ein Abfallwirtschaftskonzept und eine einheitliche Mindestausstattung der Abfalltrennsysteme in allen Heimen sollen langfristig zu einer Kostenreduktion führen.
Zusätzlich wurden Bewusstseinsbildende Veranstaltungen für die hier gestrandeten Menschen organisiert.

Exkursionen zu verschiedenen Tiroler Verwertungsbetrieben bei denen man vor Ort Recycling von Wertstoffen mit allen Sinnen erleben kann sollte den Flüchtlingen helfen ein Verständnis für die in Tiroler übliche Abfalltrennung zu erlangen.
Auch die Kinder wurden miteingebunden. Ein Programm bei dem sie spielerisch und nicht mit erhobenem Zeigefinger, Abfalltrennung und Vermeidung verstehen lernen, wurde ausgearbeitet.
Unter dem Motto “unsere Umgebung ist uns wichtig” nehmen nach wie vor zahlreiche Asylwerber an der jährlichen Flurreinigungsaktion mit viel Freude an der Sache teil.

Im Juni 2011 wurde das Integrations-Projekt mit dem zweiten Platz der Kategorie "Erfolgsprojekte" bei der Verleihung zur/m "ARA-AbfallberaterIn des Jahres" ausgezeichnet. [ mehr dazu ...]




mehr Informationen:
Mag. Annemarie Morbach, ATM-Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 05242/62 400-41 oder 0664/884 475 59, morbach@atm.or.at
ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.