Partnerschaften
YouTube RSS
Home > Wir > Partnerschaften > AAG
Abfallbehandlung Ahrental GmbH
Die AAG (Abfallbehandlung Ahrental GmbH) ist ein Tochterunternehmen der ATM und der Innbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB).

Zweck des Unternehmens war und ist die Projektierung, Errichtung und der Betrieb der mechanischen Sortieranlag  im Ahrental (MAA). 

Basierend auf einem Kooperationsmodell, zwischen einem Ent- und einem Versorgungsunternehmen wurde 1997 der Grundstein für die Zusammenarbeit der Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH und der Innbrucker Kommunal Betriebe AG gelegt. Mitte 1998 übernahmen in einem weiteren Schritt die Führungsteams von IKB und ATM gemeinsam die Vorbereitung für die Gesellschaftsgründung.

Nach jahrelangen Verhandlungen und intensiver Prüfung aller gesetzlich möglichen und ökologisch empfehlenswerten Varianten zur Abfallbehandlung in Tirol errichten IKB und ATM  am Standort Ahrental eine mechanische Sortieranlage. Am 10. Juni 2009 wurde der Bescheid zum Bau der Anlage vom Unabhängigen Verwaltungssenat Tirol erteilt.
Seit 1.1.2011 verfügen der Tiroler Zentralraum, und mit 1.1.2012 auch das Tiroler Oberland, über eine eigenständige Abfallentsorgung. Deren Ziel ist es, die Wertschöpfung aus der Abfallentsorgung im eigenen Land zu behalten.

Das erklärte Ziel der Kooperationspartner ist es, auch künftig in die modernsten Abfallbehandlungstechniken zu investieren und mit Know-how Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region zu halten.

Weitere Informationen unter www.rz-ahrental.at



Bmstr. Ing. Otto Reichholf
Geschäftsführer der AAG
Handlhofweg 71, 6020 Innsbruck
Tel.: 0512 502 7760, otto.reichholf@rz-ahrental.at
ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.