Lebensmittel sind kostbar
YouTube RSS
Home > Projekte > Lebensmittel sind kostbar
Lebensmittel sind kostbar
Lebensmittel sind kostbarJährlich wirft jeder Tiroler im Schnitt 10,8 kg Lebensmittel in den Restmüll. Viel zu viel und Grund genug eine Kampagne zur Reduktion von Lebensmittelabfallen zu starten.  Jährlich landen ca. 96.000 Tonnen genießbare (!) Lebensmittel in Österreichs Abfalleimern. Die größte Menge an Essensmüll stammt von privaten Haushalten. Viele Tiroler Familien werfen nämlich pro Jahr bis zu 46 kg genießbare Nahrungsmittel im Wert von ca. 160 Euro in die Abfalltonne. Aber auch die Lebensmittelindustrie, die Gastronomie und der Handel tragen zum Abfallberg bei.

Ziel dieser Kampagne von ATM, Caritas, Forum Land, IKB, Land Tirol, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, SPAR und Stadt Innsbruck ist es Konsumenten dahingehend zu sensibilisieren, bewusster einzukaufen und sinnvoller mit den gekauften Lebensmitteln zu wirtschaften. Letzen Endes soll damit eine Reduktion der Lebensmittel in den Mülltonnen erreicht werden. Im Zuge einer Roadshow touren unsere neue Mitarbeiterin Mag. Annemarie Morbach und der Profi-Koch Franz Metzler durch Tiroler SPAR-Supermärkte und geben den Kunden wertvolle Tipps um Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Die Kunden erfahren wie sie mit einfachen und schmackhaften Mitteln sowohl ihr Geldbörserl als auch die Umwelt schonen können.



mehr Informationen:
Ing. Alexander Würtenberger, ATM Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 05242/62 400-22 oder 0699/62 400-22, wuertenberger@atm.or.at
ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.