Projektarchiv
YouTube RSS
Home > Projekte > Projektarchiv > Lebensmittel sind kostbar > Verwerten statt Verwerfen
Lebensmittel sind kostbar und "72 Stunden ohne Kompromiss"
Zusammen mit dem Sozialladen „Barbara-Laden“ in Schwaz engagierte sich die ATM bei der Aktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ (www.72h.at), welche vom 17. bis 20. Oktober in ganz Tirol stattgefunden hat.

Ca. 20 Schwazer Jugendliche arbeiteten in den 72 Stunden mit vollem Engagement an einem Kochbuch in dem es einerseits um nützliche Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen gehen sollte, aber auch die vorhandenen „Rezepte der Woche“ des Barbara-Ladens an Mann und Frau gebracht werden sollten. Die Tipps holten sich die Jugendlichen v.a. von den BewohnerInnen des „Haus der Generationen“ in Schwaz. Zusammen mit den älteren Herrschaften diskutierten Sie über die Wertigkeit von Lebensmitteln.

Daraus entstanden ist ein interessantes Kochbuch mit dem Namen „Verwerten statt Verwerfen“ in dem man viele nützliche Tipps nachlesen und leckere Rezepte nachkochen kann.

Abschließend präsentierten die Jugendlichen das Kochbuch im Rahmen des "interkulturellen Restl-Frühstück" bei dem die ersten Exemplare bereits druckfrisch gekauft werden konnten.

Kochbuch, Restlküche, Restl, Lebensmittelabfallvermeidung, Taste the Waste, Abfallvermeidung

Der wertvolle Ratgeber ist um 10 € im Pfarrbüro der Pfarre St. Barbara in Schwaz bei Verena Franz  erhältlich (Tel. 05242/62882). Der Erlös aus dem Verkauf des Kochbuchs kommt dem Barbara-Laden zugute und wird für Warenpatenschaften verwendet werden.


weitere Fotos finden sie auf der Seite von 72 Stunden ohne Kompromiss www.72h.at.


ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.