Projektarchiv
YouTube RSS
Home > Projekte > Projektarchiv > Lebensmittel sind kostbar > Die Kampagne 2011
Die Kampagne 2011

  • Informations – Roadshow: Mitarbeiter der ATM tourten gemeinsam mit einem Profi-Koch durch Tiroler SPAR-Supermärkte um den Kunden wertvolle Tipps rund ums Vermeiden von Lebensmittelabfällen zu geben.
  • Vortragstour: Der Kampagnenpartner Forum Land informierte mit Experten zum Thema „Lebensmittel und -abfälle" an Vortragsabenden in den Tiroler Bezirken.
  • Die Innsbrucker Kommunalbetriebe IKB beklebten in einer großen Aktion alle Restmülltonnen in Innsbruck Stadt mit dem Aufkleber "Lebensmittel sind kostbar".
  • Alfons Trennfix 5 „Alfons Trennfix kocht um die Wette“: ATM-Umweltpädagogin tourt mit Alfons Trennfix durch Tirols Schulen, um den Volksschulkindern spielerisch die Wertigkeit von Lebensmitteln näher zu bringen.
  • Wanderausstellung: Für Schüler ab 12 wurde eine Wanderausstellung mit 10 „Rollups“ konzipiert. Sie erfahren so von der Problematik von Lebensmitteln im Abfall, lernen auf was sie achten müssen, um bewusster einzukaufen um letzten Endes weniger Lebensmittel wegzuwerfen.
  • Restlkoch-Gewinnspiel: Das „Restlkoch-Gewinnspiel“ wurde bei der Roadshow, durch Zeitungsartikel, auf Facebook und der Homepage beworben. Die Teilnehmer wurden aufgefordert ihr bestes Restlkoch-Rezept zu posten. Diese wurden dann von den Homepage-Besuchern bewertet und die besten Restlköche wurden mit einem Kochkurs mit Haubenkoch Martin Sieberer belohnt.
Für alle, die bei den Vortragsabenden und bei der Roadshow in Ihrer Nähe leider nicht dabei sein konnten, aber auch für alle die sich weiter informieren wollen: Tipps und Tricks zur Vermeidung von Lebensmitteln im Abfall unter www.lebensmittel-sind-kostbar.at und unter www.facebook.com/lebensmittel.sind.kostbar
ATM Schwaz

Wir bitten um Verständnis, jedoch wird Ihre Browserversion zur Darstellung dieser Website nicht unterstützt. Bitte updaten Sie Ihren Browser hier.